Portrait 1 Alfred Hansl

Über mich

„Malerei ist für mich ein Wechselspiel zwischen intensiver Wahrnehmung, sensiblem Reagieren und spontanem Eingreifen.“ - Alfred Hansl

Portrait 2 Alfred Hansl

Alfred Hansl

„Ich versuche in vielen Arbeitsschritten Spannung, Ausgewogenheit, die richtige Dosis Energie im Bild sichtbar, vor allem aber spürbar werden zu lassen. Und wenn ich es dabei schaffe, von Zeit zu Zeit eine neue Ecke im Labyrinth meiner Seele zu entdecken und mit malerischen Mitteln zu manifestieren, dann habe ich wieder einen kleinen Schritt weiter zu mir selbst getan…“

Es geht also nicht um das Erklärbare, sondern um die emotionale Energie, die in oft farbkräftigen Kompositionen umgesetzten Emotionen, Empfindungen, das zumeist mit rationalen Maßstäben nicht messbare.

Schon Paul Cezanne sagte:
„Wenn ich beim Malen denke, ist alles verloren.“

Und so sieht auch der Betrachter nur, was innerhalb seiner eigenen Erlebniswelt sichtbar und denkbar ist – somit ist auch der Betrachter eingeladen, sich auf eine Reise zu begeben – eine Reise in die Welt seiner eigenen Fantasie. 

Kurzbiografie 

1982 - 1985

Studium an der Pädagogischen Akademie des Bundes in Linz 

1994 bis dato

Freischaffender Künstler , Atelier in Linz

1999 bis dato  

Durchführung von Malseminaren für Anfänger und Fortgeschrittene und künstlerische Projekte mit Kindern und Jugendlichen 

2004

Eröffnung der Galerie art & projects

2005 bis dato

Dozent der Malakademie Geras

2008 bis dato 

Dozent an der Kunstfabrik Wien

2011 bis dato 

Dozent an der Kunstakademie Bad Reichenhall (D)

2013 bis dato 

Dozent an der Akademie Wildkogel

ab 2015 

Dozent an der Akademie der Bildenden Künste Kolbermoor (D) 

ab 2016

Dozent bei artteams (CH)

ab 2018

Seit 2008 Dozent bei verschiedenen Kunstvereinen in ganz Österreich, unter anderem Kunstverein NH10 in Linz, Artforum Gneis bei Salzburg, zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland.